Paul Kruger

Paul Kruger wurde am 10. Oktober 1825 in dem Ort Vaalbank bei Colesberg in Südafrika geboren. Seine Eltern kamen in Kapstadt als deutsche Einwanderer Namens Jacob Krüger an. Sein Vater war als Soldat von der Holländisch – Ostindischen Kompanie in Kapstadt angestellt.

Kontaktieren Sie Ein Agent

Paul Kruger lernte das rauhe Leben in Südafrika schnell kennen. Als Kind machte er den “Grossen Treck” von 1834 nach Natal mit. Als junger Mann erwarb er sich Auszeichnungen in der Schlacht von Vegkop, als ein einheimischer Ndebele Kriegsstamm ein Lager angriff. Er wurde 1864 Generalkommandant der Buren Republik Transval. Er kooperierte mit dem Burenfreistaat Orange und erlangte gegen die Briten die Selbstständigkeit bei den Burenstaaten. Im Jahre 1883 wurde Paul Kruger zum Präsidenten von Transval gewählt.

Paul Kruger – Der grosse Politiker aus Südafrika – Kapstadt Persönlichkeiten

Stephanus Johannes Paulus Kruger  – Paul oder Ohm Krüger  

Die Briten versuchten, die Selbständigkeit der Burenstaaten zu begrenzen. Paul Kruger wehrte sich erfolgreich gegen die britischen Absichten.

Sein politischer Gegner war Sir Cecil Rodhes. Er plante 1895 gegen den Präsidenten Paul Krüger einen Aufstand. Rodhes hatte Probleme mit den vielen Ausländern, die durch den Goldrausch nach Südafrika kamen. Sir Cecil Rhodes wollte die Transvalstaaten wieder unter britischer Flage sehen, da er mehr Einfluß bei der Übernahme der Tranval durch die Briten erhoffte. Der befreundete Heerführer Dr. Jameson wartete an den Grenzen der Transval auf den Befehl zum Angriff. Im Dezember 1895 erfolgte der Angriff mit ca. 660 Soldaten, jedoch ohne Erfolg.

Durch den Misserfolg des Heerführers Dr. Jameson zogen die Britten an den Grenzen ihre Truppen zusammen. Präsident Kruger bot den Briten Verhandlungen an, da er sich der Stärke der britischen Truppen bewusst war.

Trotzdem stellte er den Engländer ein Ultimatum die Belagerung aufzugeben. Die Briten hielten weiter Stellung an den Grenzen. Als die Briten nicht abzogen, erklärte er der britischen Regierung den Krieg. Der Burenkrieg fing im Jahr 1899 an. Als Kruger im Jahr 1902 merkte, daß die Buren den Krieg verlieren würden, übergab er seinem Vizepräsidenten sein Amt. Er reiste daraufhin zum Deutschen Kaiser und bat vergeblich um Hilfe. Durch die britische Besetzung konnte er nicht mehr nach Südafrika zurückreisen. Er verstarb am 14. Juli 1904 in der Schweiz. Seine sterblichen Überreste wurden jedoch nach Südafrika (Pretoria) überführt.

Besonderheiten:

  • Nach dem Präsidenten Paul Kruger wurde der Krüger National Park und die weltberühmte Goldmünze “Krüger Rand” benannt.
  • Viele Freunde von Südafrika wissen nicht, daß der Naturliebhaber Paul Kruger im Jahre 1898 den Krüger National Park (früher Sabie – Naturschutzgebiet) gegründet hat.
  • Zu Ehren Paul Kruger wurde die Goldmünze “Krüger Rand” hergestellt und von 1967 an auf der ganzen Welt als Wertanlage gehandelt. Die Münze hat ein Gewicht von 33,9 Gramm und ist ein beliebtes Sammelstück geworden.

zurück Hauptseite: <<< Persönlichkeiten Politik

Paul Kruger Kapstadt

Buchungsanfrage

Name

E-mail (Anschrift)

Betreff

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie es ab!