Löwen

Die Beobachtung von Löwen in Kapstadt gehört zu den Höhepunkten eines Safaribesuchs in Südafrika. Besonders die spielenden Jungtiere werden oft unterschätzt, weil sie so drollig wirken. Ein ausgewachsener Löwe wird bis zu 200 Kilogramm schwer und kann eine Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde erreichen.

Kontaktieren Sie Ein Agent

Löwen können an die 12 Meter weit springen. Es werden grundsätzlich nur Pflanzenfresser erlegt. Hierbei werden zuerst die Eingeweide verspeist und erst danach wird das Fleisch gefressen. Sie können den König der Tiere in Kapstadt auf einer privaten Safarifarm oder in vielen Nationalparks vom Addo Nationalpark bis Krüger National Park beobachten.

Löwen – der König der Tiere – Südafrika Big 5 Wildlife

Nur die weiblichen Tiere jagen – die männlichen Löwen erhalten jedoch trotz Passivität den sogenannten “Löwenanteil” der Beute. Die Weibchen leben mit ihren Jungtieren in einem sozialen Gefüge zusammen. Die männlichen Tiere streifen oft allein oder zu zweit durchs Gelände und weisen ein nicht so starkes soziales Verhalten auf.

Sie können die Raubkatzen u.a. im Kgalagdi Transfrontier Park, im Krüger Nationalpark und in der Etosha Pfanne in Namibia und Südafrika sehen. Auch verschiedene kleine Wildreservate weisen Löwen auf. In Kapstadt hat ein kleiner Löwenpark im Weingebiet eröffnet. In ca. 200 km von Cape Town können Sie eine Kapstadt Safari unternehmen und dort die Big 5 bewundern.

Seien Sie bei der Besichtigung der Raubkatzen vorsichtig und verlassen Sie nicht Ihr Fahrzeug. Die Raubkatzen sind im hohen Gras schlecht zu erkennen. Bei vielen Safaris haben wir Touristen beobachtet, wie sie ihren Mietwagen verlassen haben. Besonders im Krüger Nationalpark unterschätzen viele Urlauber die Gefahr der Raubkatzen und anderen Wildtieren.

Weiße Löwen

Die weißen Vertreter haben in der Tierwelt geringe Chancen um zu überleben, da sie von den Beutetieren besser gesehen werden. Im Normalfall ist jede 10. Jagd erfolgreich. Sie wurden in der Vergangenheit von den Ureinwohner Südafrikas gejagt, weil man ihnen übernatürliche Kräfte nachsagte. Die Stämme verehrten sie als göttliche Wesen und wurden aus diesem Grunde in ganz Afrika gejagt  Vor ca. 30 Jahren verschwanden die letzten weißen Löwen in Südafrika. Nur durch eine Rückzüchtung ist es gelungen, sie in Südafrika zu erhalten. Sie besitzen ein weißes und cremefarbenes Fell und blaue Augen. Ihre Artgenossen besitzen braune Augen.

Tuberkulose

Der Bestand der Raubkatze ist sehr gefährdet, weil sich bei ihnen die Krankheit Tuberkulose ausgebreitet hat. Viele Raubtiere sind davon im Krüger National Park betroffen, weil sie sich bei Büffeln angesteckt haben. Die Krankheit hat sich vom normalen Hausrind auf Wildbüffel übertragen.

Südafrika Safaris

Falls Sie Safaris in Südafrika unternehmen möchten, so gestalten wir Ihnen Touren nach Namibia und Botswana. Gerne erstellen wir Ihnen auch eine Selbstfahrer-Tour mit Ihrem eigenen Mietwagen durch Südafrika. Ein Höhepunkt jeder Kapstadt Safari ist der Krüger Nationalpark. Hier erleben Sie in einem riesigen Naturreservat die Tierwelt & das Wildlife auf besondere Weise. Gerne erstellen wir Ihnen Safaris in Südafrika, damit Sie den König der Tiere – den Löwen kennenlernen.

Inverdoorn Game Reserve

Für alle Urlauber mit wenig Zeit, möchten wir Ihnen das Inverdoorn Game Reserve bei Kapstadt empfehlen. Hier können Sie die Big 5, Geparden, Giraffen, Antilopen und viele weitere Tiere mit einer Tagestour erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihr Kapstadt.org Team

zurück Hauptseite: <<< Raubtiere

Löwen Kapstadt

Buchungsanfrage

Name

E-mail (Anschrift)

Betreff

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie es ab!