James Douglas Logan

James Douglas Logan wurde 1857 in Berwickshire -Schottland geboren. Mit 17 Jahren hatte sich der gelernte Buchhalter entschlossen als Matrose nach Südafrika anzuheuern. Er landete mit dem Schoner "Rockhampton" 1877 in der Simon's Bay und war gerade 19 Jahren alt. Simon’s Bay war der Winterhafen von Kapstadt.

Kontaktieren Sie Ein Agent

James Douglas Logan (Jimmy) hatte fünf englische Pfund als Startkapital und baute sich eine große Kariere in der Karoo von Kapstadt auf.

Er verdiente in der ersten Zeit mit dem Tragen von Gepäck seinen Unterhalt in Kapstadt. Er stieg auf Grund seiner Tüchtigkeit als Bahnhofvorsteher auf und wurde nach Touws River versetzt, was ca. 50 km von Matjiesfontein liegt. Auf dieser Strecke kamen per Zug reiche Geschäftsleute, Goldabenteurer, Diamantensucher und viele Regierungsbeamte vorbei. Da die Dampfzüge in dieser Zeit noch keinen Speisewagen hatten, eröffnet er ein Buffet im Bahnhof. Im Jahre 1883 war Jimmy Logan schon ein reicher Geschäftsmann und zog nach Matjiesfontein um. Hier eröffnete er 1889 auch eine Mineralwasserfabrik.

James Douglas Logan – Der Geschäftsmann aus Schottland – Kapstadt Matjiesfontein  

Seine Frau war Lungenkrank und erholte sich bei dem trockenen und warmen Klima schnell. Dadurch hatte Jimmy Logan eine Geschäftsidee und wollte aus dem kleinen Ort einen Kurort entstehen lassen. Er eröffnete eine Post, Bank und ein Hotel. Später wurde in dem kleinen Ort ein Bahnhof gebaut und alles was Rang und Namen hatte, machte einen Luxusurlaub in Matjiesfontein bei Jimmy Logan. Zu den größten Persönlichkeiten gehörten:

  • Schriftsteller Edgar Wallace
  • Schriftstellerin Olive Schreiner
  • Aristokrat Duke of Hamilton
  • Schriftsteller Rudyard Kipling – Nobelpreisträger für Literatur
  • Der Sultan von Sansibar
  • Lord Randopfh Churchill – konservativer britischer Politiker und Vater von Winston Churchill
  • Sir Cecil Rhodes – der Diamantenkönig

10 Jahre später hatte James Douglas Logan seinen Einfluss in Südafrika soweit ausgebaut, daß er im Alter von 36 Jahren in das Parlament einzog.

So schnell wie Matjiesfontein Ruhm erlangte, so schnell erlosch es wieder, als der Burenkrieg gegen die Engländer begann. Aus dem florierenden Urlaubsort wurde eine Militärstadt für die Engländer. Aus dem Hotel Milner ein Militärkrankenhaus.

Im Alter von 63 Jahren verstarb James Douglas Logan und der damaliger Kurort geriet in Vergessenheit. Sein Sohn James Douglas Logan und seine Tochter, Frau von Oberst H.J. Buist führten die Geschäfte weiter und verblieben in Matjiesfontein.

Noch in der heutigen Zeit stoppen die Luxuszüge Rovos Rail und der legendäre Blue Train in Matjiesfontein. In dieser kleinen Stadt ist die Zeit stehengeblieben, jedoch auch wieder ”NEU” erwacht.

Der Geschäftsmann und berühmte Hotelier David Rawdon aus Kapstadt kaufte 1968 den runtergekommenen Ort und restauriert bis zum heutigen Tag die kleine Ortschaft liebevoll. Die Häuser sind wegen der trockenen Hitze in dieser Gegend sehr gut erhalten geblieben.

Das Hotel Milner wurde schon zwei Jahre später mit neuem Namen “Hotel Lord Milner” wieder eröffnet. Die Hotelzimmer spiegeln die vergangenen Zeiten wider und sind originalgetreu restauriert worden. Selbst in der alten Polizeistation sind Unterkünfte für Urlauber hergerichtet worden. Im ehemaligen Kaufmannsladen von Jimmy Logan wurde ein nettes Caffè eröffnet. Bilder der alten Zeit zeigen an den Wänden einen Teil der Vergangenheit von Südafrika.

Das Marie Rawdon Museum ist ein Besuch wert und zeigt Ihnen eine private Sammlung von historischen Gegenständen vergangener Tage. Es gibt Ihnen Informationen, wie die Einwohner in dieser Ortschaft damals lebten. Im Transnet Museum wird Eisenbahngeschichte geschrieben. Das alte Stellwerk, wo in früheren Zeiten die Weichen mit der Hand umgestellt worden sind, kann ebenfalls besichtigt werden. In der alten Post können Sie neben Briefmarken auch Weine und südafrikanische Geschenkartikel kaufen.

Matjiesfontein Bilder

Matjiesfontein Bildergalerie

Seit 1995 ist der kleine Ort Matjiesfotein als National Monument anerkannt. Möge der Geist von James Douglas Logan ins neue Jahrtausend fortgesetzt werden. 

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Karoo National Park
  • Karoo National Park Fossil Trail
  • Felszeichnungen von den Buschmännern
  • Einige private Wildfarmen in der Umgebung
Matjiesfontein Südafrika Karte

Matjiesfontein Karte

Unser Reisetipp:

Falls Sie beabsichtigen die Karoo zu besuchen, so raten wir Ihnen einen Stopp in dieser historischen Stadt an. Von Kapstadt aus sind es ca. 250 km. In ca. drei Autostunden erreichen Sie die Ortschaft Matjiesfontein. Sie bietet sich auch als Zwischenstopp für eine Rundreise zur Garden Route an. Hierbei sollten Sie am frühen Morgen in Richtung Karoo starten und die Museumsstadt für zwei Stunden besuchen. Weiter geht die Garden Route Tour über den Swartberg Paß bis Sie Oudtshoorn erreichen. Hier sollten Sie nach ca. 8 bis 9 Stunden Autofahrt einen Übernachtung einplanen.

Für weitere Details sollten Sie uns bitte anschreiben. Gerne erstellen wir Ihnen eine unverbindliche Rundreise zur Garden Route von Südafrika.

Ihr Kapstadt.org Team

zurück Hauptseite: <<< Persönlichkeiten Kultur

James Douglas Logan Südafrika

Buchungsanfrage

Name

E-mail (Anschrift)

Betreff

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie es ab!