Glattwale

Jedes Jahr kommen Glattwale (Balaenidae) im Frühjahr von Kapstadt die Küstenregion von Südafrika besuchen. Sie gehören zur Ordnung der Cetacea Wale. Es gibt vier verschiedene Gattungen dieser Walart. Ihr Heimatgebiet sind die südlichen und nördlichen Ozeane. Zu ihrem Speiseplan gehören Plankton und andere Kleinlebewesen. Ihr Aussehen ist gegenüber anderen Bartenwalen sehr verschieden und die Gattung der Glattwale, die die Küstenlinien von Kapstadt besuchen, kann man gut unterscheiden.

Kontaktieren Sie Ein Agent

Die Glattwale erreichen eine Länge von 15 bis 20 Meter. Ihr Gattung wurde auf allen Weltmeeren gejagt und sie standen kurz vor der Ausrottung. Dank eines weltweiten Schutzabkommen haben sich die Walbestände ein wenig erholt. In Südafrika wird kein Walfang mehr betrieben! Eine Walbeobachtung ist in den Monaten Oktober bis Anfang Dezember in Kapstadt möglich.

Glattwale – Südlicher Glattwal – Kapstadt Walbeobachtungen in Südafrika

Glattwal Eubalaena australis
Namen Südlicher Glattwal, Glattwal, Südkaper
Wissenschaftlicher Name Balaenidae – Mystacoceti
Gattung Säugetier: Warmblüter mit ausgebildetem Rückgrat
Grösse 11-18 m
Nahrung Leuchtkrebse, Ruderfußkrebs ( Krill )
Nahrungsaufnahme in den Polargewässern 500 bis 1600 kg pro Tag
Familie der Glattwale Atlantischer Nordkaper – Eubalaena glacialis Pazifischer Nordkaper – Eubalaena japonica Grönlandwal – Balaena mysticetus Südkaper – Eubalaena australis
Gewicht 25 bis 30 Tonnen
Bestand gefährdet
Nachwuchs Bei der Geburt ca. 1 Tonne schwer
Samenproduktion vom Männchen 500 Liter Sperma
Milchproduktin vom Weibchen nach der Geburt der Jungen 500 bis 600 Liter Muttermilch
Geburtsmonat der Jungen August, September
Geburtsgröße der Jungen 4,5 bis 6 Meter
Betreuungszeit vom Muttertier 7 bis 12 Monate
Walbestand in Südafrika Ca. 1500 Wale
Walschutz Artenschutz seit 1937
Geschwindigkeit 5 km/h
Mund Anstelle von Zähnen haben Glattwale Hornhautplatten, die wie vertikale Jalousien vom oberen Kiefer hängen, Es gibt 160 bis 369 auf jeder Seite, die eine Stärke wie ein Fingernagel besitzen.
Auge Starkes Muskelgewebe um die Augen. Sie können unter oder über dem Wasser gut sehen, da sich die Augenlinse beiden Medien gut anpassen kann.
Lebenserwartung 30 bis 50 Jahre
Reiseroute Chile, Argentinien, Brasilien, Südafrika, Südaustralien, Antarktis im europäischen Sommer
Besonderheit Der männliche Glattwal ist im Besitz des größten und schwersten Hodens aller Lebewesen auf der Welt. Das Hodenpaar wiegt etwa 900 kg.

Vor Hermanus finden Sie den südlichen Glattwal vor. Er wurde im Jahr 1805 bis 1844 sehr stark bejagt, weil er ein langsamer Schwimmer war. Seine Spitzengeschwindigkeit beträgt ca. 5 km in der Stunde. Im 18. Jahrhundert wurden ca. 50.000 Tiere von ihrer Gattung getötet.

Die Walfänger nannten ihn den ” Richtigen Wal”. Die Glattwale waren für die Jagd sehr geeinigt, weil sie sich in der Nähe der Küste aufhielten. Wenn Sie erjagt worden sind, so gingen sie nicht unter. Sie bieten dem Walfänger eine grosse Beute an Fleisch, Barten und Öl. Die Fettschicht beträgt ca. 50 cm.

Am Anfang des 20. Jahrhunderts war die Walgattung fast ausgerottet. Es ist in erster Linie dem Walschutz zu verdanken, daß sich der Walbestand erholt hat. Erholt heißt nicht, daß diese herrlichen Säugetiere vor ihrer Ausrottung für immer geschützt sind. Der Walschutz muss sich weiter entwickeln und es müssen weitere Meeresbewohner geschützt werden.

Nördlicher Glattwal oder Atlanischer Nordkaper

Glattwal (Eubalaena glacialis) Nördlicher Glattwal oder Atlantischer Nordkaper
Namen Biscayerwal, Nordkaper, Nordwal, Glattwal
Wissenschaftlicher Name Eubalaena glacialis
Grösse 11 bis 18 Meter
Nahrung Leuchtkrebse, Ruderfußkrebs ( Krill )
Nahrungsaufnahme in den Polargewässern 500 bis 1600 kg pro Tag
Gattung Säugetier Warmblüter mit ausgebildetem Rückgrat
Gewicht 25 bis 80 Tonnen
Bestand Sehr gefährdet
Nachwuchs Alle drei Jahre
Samenproduktion vom Männchen 500 kg Samen
Milchproduktin vom Weibchen nach der Geburt der Jungen 550 Liter Milch pro Tag
Geburtsmonat der Jungen August, September
Geburtsgröße der Jungen 6 Meter
Betreuungszeit vom Muttertier 7 bis 12 Monate
Walbestand in Südafrika Ca. 1500 Wale
Geschwindigkeit 5 km pro Stunde
Mund des Wales Als Zahnersatz besitzen Bartenwale Hornhautplatten, die wie vertikale Jalousien vom oberen Kiefer hängen. Es gibt 160 bis 360 auf jeder Seite, die eine Stärke wie ein Fingernagel besitzen.
Lebenserwartung 50 Jahre
Reiseroute Antartis – Afrika – Australien – Südamerika

Falls Sie Waltouren unternehmen möchten, so empfehlen wir Ihnen die Küste von Hermanus. Hier finden Sie während der Walsaison bis zu 100 Glattwale in der Bucht. Teilsweise kommen die Wale mit ihren Kälbern bis zu 15 Meter an die Felsenküste und eine Walbeobachung ist von Land erstklassig möglich. Falls Sie Interesse haben sollten, so bieten wir auch Bootstouren zu den Riesen der Meere an.

Wir freuen uns auf Ihr Anschreiben.

Ihr Kapstadt.org Team

zurück Hauptseite: <<< Wale

Glattwale Südafrika

Buchungsanfrage

Name

E-mail (Anschrift)

Betreff

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie es ab!