Safariunterkunft

Safariunterkunft bei Big 5 Safaris in Kapstadt aus Südafrika mit Informationen über den Safariverlauf bei einer Überrnachtung im Safaripark mit Nachtsafaris. Hiermit möchten wir Ihnen eine Safaritour mit einer oder zwei Übernachtungen im Safaripark vorstellen. Unsere Safari beginnt in Kapstadt. Wir fahren vor Paarl den Pass (wetterabhänig) herauf und werden dort die Landschaft bewundern. Ein riesiges Tal liegt Ihnen zu Füßen, wo Sie bei klarem Wetter sogar den Tafelberg sehen werden.  Kapstadt Big Five Safaris Südafrika Fairy Glen
  Unterkunft
Safaris Big 5  Preise

Wir fahren weiter in Richtung Worcester und werden den Karoo Botanical Garden besuchen. Wir erforschen zu Fuß den Nationalpark und werden viel über die Flora und Fauna der Karoo erfahren. 

Wir reisen am Nachmittag im Safaripark an und unsere Safariunterkunft wird uns zugeteilt. Der Safari Ranger begrüßt uns und wir besuchen zu Fuß ein abgesichertes Gehege, wo wir einen Bergsee besichtigen. Kleinere Wildtiere sind in diesem Bezirk der Safari Farm zu sehen. Mit unserem Safari Jeep fahren wir zurück zum Haupthaus und werden dort Krokodile und ein Schlangenhaus aufsuchen. Das Abendessen ist vorbereitet und sobald die Dunkelheit einbricht, machen wir unsere erste Safari-Pirschfahrt. Wir erleben den Safaripark bei Nacht und werden viele Wildtiere in ihrer Umgebung erkunden. Nach der Fahrt steht Ihnen eine Safaribar im Haupthaus zur Verfügung oder Sie schließen auf der Terrasse mit einem guten südafrikanischen Rotwein den ersten Safari-Tag ab.

Big 5 Touren mit Safariunterkunft in Kapstadt

Am zweiten Tag unserer ”Kapstadt Safari” erwartet uns der Safari Ranger mit einem Frühstück. Nach unserem Frühstück geht es mit der richtigen Kapstadt Safari los. Wir besuchen auf einer zwei- bis dreistündigen Fahrt das 22.000 Hektar Safarigebiet. Wie schon oberhalb beschrieben, legen wir viele Stops ein, um Ihnen die Tierwelt aus Südafrika zu erklären.

Die “Kapstadt Safari” endet am Haupthaus. Wir nehmen noch ein Erfrischungsgetränk ein und fahren zurück nach Kapstadt. Falls wir auf der Hinfahrt den Pass nicht besuchen konnten, werden wir versuchen auf der Rückfahrt den Pass zu überqueren. Falls es vorher geregnet hat oder starke Winde auf dem Pass herrschen, fahren wir durch den Tunnel nach Cape Town zurück. Der Umweg über den Pass ist nicht Gegenstand der Buchung und hängt von der Zeit und dem Wetter ab!

Sollten Sie weitere Informationen über eine Safariunterkunft benötigen, so schreiben Sie uns bitte an.

Ihr Kapstadt.org Safari Team

zurück zurück weiter weiter

Safariunterkunft in Kapstadt

Buchungsanfrage

Name

E-mail (Anschrift)

Betreff

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie es ab!