Namibia Rundreise

Namibia Rundreise

Namibia Rundreise startet von Windhoek zur Kalahari, Fish River Conyon, Namib Wüste bis zum Etosha National Park. Neben unseren Safaris besuchen wir Städte wie Swakopmund, Lüderitz oder die Maltahöhe. Den weiteren Verlauf unserer  Namibia Rundreise entnehmen Sie der folgenden Reisebeschreibung.

Afrika Safaris und Touren Safari Angebote
 Rundreisen Südafrika Safaris Südafrika Rundreise   East London Lodge Tour  Rundreisen Simbabwe Zimbabwe Safaris Namibia Rundreisen
 Safaris Simbabwe Victoria Falls Victoria Falls – Zimbabwe  Botswana Victoria Falls Rundreisen Botswana Victoria Falls

Namibia Rundreise, Safaris und Touren – Lodgetouren im südlichen Afrika

Geführte Lodgetour 14 Tage – Namibia Rundreise – ab Euro 3.000 je nach Saison

Tag 1: Windhoek International Airport – Windhoek – Kalahari – Beginn der Namibia Rundreise

  • Ankunft in Windhoek am Flughafen, wo Sie von Ihrer Reiseleitung mit einem freundlichen „Hartlike Welkom“ begrüßt werden. Auf einer Stadtrundfahrt bekommen wir einen Eindruck von der mit rund 250.000 Einwohnern größten Stadt Namibia’s. Windhoek liegt auf 1.650 Metern Höhe malerisch in einem Talkessel, gesäumt von den Erosbergen im Norden und den Auas Bergen im Süden. Es finden sich noch zahlreiche wilhelminische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit. Am Nachmittag Weiterfahrt in die roten Dünen der Kalahari. Diese ist Teil eines riesigen Sandbeckens, das sich vom Oranje Fluss im Süden bis nach Angola im Norden erstreckt und im Westen von Namibia bis Zimbabwe im Osten reicht. Die Sandmengen entstanden durch Erosion weicher Gesteinsformationen, aus denen der Wind die länglichen “Sand Ridges” formte, jene Dünen-Wellen, die für die Landschaft in der Kalahari so charakteristisch sind. Auf einer Farmrundfahrt erkunden wir die Umgebung und runden den Tag mit einem „Sundowner“ auf den Dünen ab. Hotel: Kalahari Anib Lodge – Picknick-Lunch, Übernachtung & Frühstück mit Informationen über unsere bevorstehende Namibia Rundreise.

Tag 2 & 3:  Start Namibia Rundreise – Kalahari – Fish River Canyon

  • Auf unserer Fahrt durch die Nama Karoo machen wir einen Stop beim Köcherbaumwald in der Nähe von Keetmanshoop und beim Mesosaurus Fossil Site. Unser Ziel ist der Fish River Canyon, der zweitgrößten Canyon der Welt. Der Fish River entspringt im östlichen Naukluft Gebirge und legt bis zu seiner Mündung in den Oranje eine Strecke von 650 km zurück. Nach gewaltigen Wolkenbrüchen, die in der Regenzeit häufig vorkommen, können meterhohe Flutwellen durch den Canyon schießen. Auf einer Wanderung am Ostrand der gewaltigen Schlucht eröffnen sich immer neue imposante Ausblicke. Hotel: Vogelstrauss Kluft Lodge – Picknick-Lunch, Übernachtung, & Frühstück.

Tag 4:  Fish River Canyon – Lüderitz

  • Die Reise führt nach Lüderitz, einem kleinen Küstenort, dessen Bewohner hauptsächlich vom Fischfang leben. Nach einem Stadtrundgang zieht es uns an den Strand zu einer ausgedehnte Strandwanderung. Hotel: Lüderitz Nest Hotel – Picknick-Lunch, Übernachtung & Frühstück.

Tag 5:  Lüderitz – Aus

  • Am Vormittag besuchen wir die ehemalige Diamantenstadt Kolmanskop, heute eine Geisterstadt. Nach diesem Ausflug in die wechselvolle Geschichte Namibia’s fahren wir nach Aus, wo wir auf einer Fahrt ins Garup Gebiet die berühmten wilden Pferde sehen. Hotel: Bahnhofshotel – Übernachtung & Frühstück.

Tag 6:  Aus – Maltahöhe

  • Wir durchqueren die Sukkulenten-Wüste, eine der trockensten Regionen Namibia’s, in der nur Überlebenskünstler wie die Sukkulenten eine Heimat finden. Auf der Farm Dabis am Rande der Namib werden wir zum Lunch erwartet und bekommen einen Einblick in das Leben der namibischen Farmer. Wieterfahrt zu unserer nächsten Unterkunft in der Nähe von Maltahöhe. Hotel: Hammerstein Lodge – Lunch auf der Farm Dabis, Übernachtung & Frühstück.

Tag 7:  Maltahöhe – Namib Wüste / Sossusvlei

  • Heute heißt es früh aufstehen für unseren Ausflug zu den höchsten Dünen der Welt. Unser Fahrzeug parken wir auf dem 2×4 Parkplatz im National Park und fahren die letzten Kilometer per Allrad-Shuttle. Die Dünen der Namib Wüste entstanden im Laufe von vielen Millionen Jahren. Sand, vom Oranje Fluß unablässig ins Meer gespült, wurde durch den Benguela Strom entlang der Küste nordwärts transportiert. Die Brandung schob den Sand an Land. So entstanden Küstendünen, die durch den Wind weiter landeinwärts verlagert wurden. Das Sossusvlei ist eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke. Die Dünen erreichen teilweise Höhen von 300 Metern! Besonders faszinierend ist das ständig wechselnde Farbenspiel. Auf dem Rückweg besuchen wir den Sesriem Canyon. Die 300 m tiefe Schlucht ist das Ergebnis eines langen Erosionsprozesses, in dessen Tiefe es fast immer Tümpel gibt. Die ersten Siedler mussten sechs Ochsenwagenriemen zusammenbinden, um das Wasser hochzuziehen. Hotel: Namib Desert Lodge – Übernachtung & Frühstück.

Tag 8 & 9:  Namib Wüste – Swakopmund

  • Heute erwartet uns eine landschaftlich besonders abwechslungsreiche Strecke über den Gaub Pass und durch den Kuiseb Canyon, bevor wir die Atlantikküste erreichen. Das kleine Küstenstädtchen Swakopmund hatte während der deutschen Kolonialzeit als Hafen große Bedeutung, weshalb das Stadtbild des rund 30.000 Einwohner zählenden Ortes durch zahlreiche Kolonialbauten geprägt ist. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das Woermann Haus aus dem Jahre 1905. Das ehemalige Handelshaus mit seinem 25 Meter hohen Damara-Turm und seinem von Arkaden gesäumten Innenhof beherbergt heute die städtische Bibliothek und eine Kunstgalerie. Der Blick vom Damara-Turm über die Namib Wüste bei Sonnenuntergang ist einmalig! Der nächste Tag steht zur freien Verfügung, wer möchte, kann am Vormittag an einer Catamaran-Tour zum Pelican Point teilnehmen – Pelikane begleiten das Boot und einige Robben kommen sogar an Bord, um sich mit Fisch füttern zu lassen. Riesige Robbenbänke sind “hautnah” zu sehen. Zum Abschluß der Fahrt gibt es ein Sektfrühstück mit frischen Austern. Hotel: Seaside Hotel – 1 x Picknick-Lunch, Übernachtung & Frühstück. Optional Catamaran-Tour (ZAR 550 p/P), Rundflug über die Küste (ca. ZAR 1.200 p/P), Mondessa Township Tour (ZAR 350 p/P).

Tag 10: Swakopmund – Twyfelfontein

  • Wir machen uns auf den Weg Richtung Damaraland. Unsere erste Station ist der kleine Minenort Uis, vor uns erhebt sich die imposante Silhoutte des Brandberges, der höchste Berg Namibia‘s. Am Straßenrand werden Halbedelsteine und Kunsthandwerk an bunten Ständen gefeilscht. Am nächsten Tag besuchen wir die berühmten Felszeichnungen von Twyfelfontein auf einer Wanderung unter Führung Einheimischer, die von der frühen Besiedelung dieser Gegend erzählen. Umliegende Sehenswürdigkeiten sind der „Verbrannte Berg“ und das „Tal der Orgelpfeifen“. Hotel: Damara Mopane Lodge – Übernachtung & Frühstück.

Tag 11 & 12: Twyfelfontein – Etosha National Park

  • Der Etosha Park ist Namibia’s ältester National Park und zu Recht eines der größten Highlights des Landes. Von den anderen wildreichen Parks im südlichen Afrika unterscheidet er sich vor allem durch die großen weiten Flächen, auf denen das Wild, kaum durch Büsche oder Bäume verdeckt, gut zu beobachten ist. Hier erleben wir Afrika’s Tierwelt aus nächster Nähe.  Wir beobachten Elefanten beim Baden an der Wasserstelle, begeben uns auf Spurensuche nach Löwen und Geparden und fahren mitten durch riesige Zebra- und Antilopenherden. (mit unserem Reisefahrzeug) Hotel: Etosha Taleni Village – 1 x Picknick-Lunch, Übernachtung & Frühstück.

Tag 13: Etosha – Okahandja

  • Über Otjiwarongo fahren wir zur Oropoko Lodge, wo wir uns am schön angelgeten Pool noch etwas Erholung gönnen.
  • Hotel: Oropoko Lodge – Picknick-Lunch, Übernachtung & Frühstück
  • Optional: Game Drive auf dem Gelände der Lodge (ZAR 350 p/P)

Tag 14:  Okahandja – Windhoek International Airport – Ende der Namibia Rundreise

  • In Okahandja besuchen wir den Holzschnitzermarkt, bevor wir zum Flughafen weiterfahren, rechtzeitig für Ihren Heimflug.

Namibia Rundreise – Reisepreis:
ab Euro 3.000- je nach Saison – alle Preise in ZAR inkl. FOC im DZ

PAX
p/ Person im DZ
EZ Zuschlag auf Anfrage
Dinnerpacket (13 x Abendessen, nur von der ganzen Gruppe buchbar) ZAR 2.860 p/P

Eingeschlossene Leistungen:

Unterkunft & Verpflegung:

13 x Übernachtung
13 x Frühstück
0 x Abendessen
8 x Mittagessen / Picknick-Lunch

Eintritte & Aktivitäten bei der Namibia Rundreise:

  • Kalahari: Nature Drive
  • Eintritt Köcherbaumwald & Fish River Canyon
  • Eintritt Kolmanskop
  • Ausflug zu den wilden Pferden
  • Farmrundgang mit Lunch auf Farm Dabis
  • Eintritt Sossusvlei & Sesriem Canyon
  • Eintritt Twyfelfontein und versteinerter Wald
  • Parkgebühren Etosha National Park

Nambia Rundreise: Lokale Reiseleitung:

  • 2 Crewmitglieder: Deutschsprachiger Reiseleiter und englischsprachiger Fahrer.

Unterbringung:

Die Unterbringung ist in folgenden Hotels / Lodges vorgesehen, vorbehaltlich Ihrer Verfügbarkeit (Hoteländerungen und dadurch leichte Routenänderungen vorbehalten, dies gilt ebenfalls für Unterkünfte, die ausdrücklich im Text erwähnt werden).

  • Kalahari – Kalahari Anib Lodge
  • Fish River Canon –  Vogelstrauss Kluft Lodge (2 Übernachtungen)
  • Lüderitz – Lüderitz  Nest Hotel
  • Aus –  Hotel am Bahnhof
  • Maltahöhe –  Hammerstein Lodge
  • Namib Wüste –  Namib Desert Lodge
  • Swakopmund –  Seaside Hotel & Spa (zwei Übernachtungen)
  • Damaraland –  Damara Mopane Lodge
  • Etosha NP –  Etosha Taleni Village (zwei Übernachtungen)
  • Okahandja –  Oropoko Lodge

Reisefahrzeug bei der Namibia Rundreise:

  • Transport im Safarimobil

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, alle optionalen Aktivitäten & Angebote, eventuelle Ausreisesteuer & Visagebühren.

Storno Bedingungen:

  • Bestätigung 10 Wochen vor Abflug in Deutschland, ansonsten automatische Stornierung.

Sollten Sie weitere Frage über unsere Namibia Rundreise haben, so freuen wir uns auf Ihr Anschreiben.

Ihr Namibia Rundreise Team

<<< zurück Hauptseite

Namibia Rundreise

Buchungsanfrage

Name

E-mail (Anschrift)

Betreff

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie es ab!