St Georges Cathedral

Die St Georges Cathedral am Company’s Garden in Kapstadt wurde von Sir Herbert Baker aus dem Sandstein des Tafelberges konzipiert und im Stadtzentrum erbaut. Die bekannte St. George’s Cathedral in Kapstadt befindet sich, aus Sicht der Adderley Street, am Anfang des Company Garden. Beim Eintritt in die Kirche werden Sie das Gefühl bekommen, sich in einer europäischen Kirche zu befinden. Sie gilt als Mutterkirche der anglikanischen Gemeinde in Südafrika und unterscheidet sich kaum von europäischen Kathedralen.

Innenstadt Kapstadt Innenstadt
 Bo Kaap Bo Kaap  historische Long Street Long Street  afrikanischer Markt im Stadtkern Green Market Square  St Georges Cathedral St Georges Cathedral
 Festung am Rathaus Castle of Good Hope  Dewaterkant Village De Waterkant Village  Company Gardens Companys Garden  District Six District Six

St Georges Cathedral am Company Gardens – Stadtmitte

Die englischen Siedler hatten zu Beginn keine Kirche und mussten auf die Militärdienste zurückgreifen. Pünktlich zu Weihnachten 1834 eröffnete die St. George´s Kirche. Der Bischof Gray kam aber erst 1848 in die neu gegründete Diözese. Seither wurde die Kathedrale immer wieder umgebaut und erweitert und ist leider bis heute noch nicht vollständig abgeschlossen.  Sie ist aber ein wunderbares Beispiel für die viktorianische Ära mit bezaubernden farbigen Fenstern.

Bekannt geworden ist sie vor allem durch den Widerstand gegen die Apartheid. Während der politischen Unruhen in Südafrika galt sie als Zufluchtsort der Demonstranten aller Rassen. Erzbischof Desmond Tutu leitete unter anderem 1989 eine Massendemonstration von 30.000 Leuten von hier zu der Grand Parade. Er prägte auch den Ausdruck Rainbow Nation, womit er Südafrika als Nation vieler verschiedener Kulturen beschrieb.

Die acht Original-Kirchenglocken aus dem Jahr 1834 wurden bei dem Abriss und Neubau der Kathedrale in den 1950ern erhalten und schließlich im Jahr 1963 geschmolzen und aus dem Eisen wurden die heutigen 10 Glocken neu gegossen. Erst 1979 wurden die Glocken in dem neuen Glockenturm installiert und seither erklingen sie bei wichtigen Anlässen.

Fast seit der Errichtung der Kathedrale spielt die Musik eine besondere Rolle. Seit Barry Smith 1964 als Organist und Chorleiter seinen Dienst für 42 Jahre angetreten hat, wurde die musikalische Rolle weiter ausgebaut. Regelmäßige Chor und Ochesterkonzerte wurden seither Teil der musikalischen Öffentlichkeitsarbeit der St. George´s Cathedral. Heute wird die wundervolle Akustik der Kathedrale auch oft für klassische Konzerte verwendet – werfen Sie einen Blick in das Programm.

Sollten Sie weitere Fragen über die wunderschöne St Georges Cathedral oder eine Stadtbesichtigung wünschen, so schreiben Sie uns bitte an.

Ihr Kapstadt.org Team 

<<< zurück < > weiter >>>

Reiseführer Kapstadt Kirschen