Castle of Good Hope

Castle of Good Hope ist in Kapstadt eine der größten Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum. Die fünfeckige Wasserburg wurde in der Geschichte von Südafrika nie für Verteidigungszwecke gebraucht. Die fünfeckige Burg wurde von der Dutch East India Company erbaut, um Kapstadt erfolgreich als Zwischenstop auf der Spice Route gegen die Briten und Franzosen verteidigen zu können. In den ganzen 350 jährigen Geschichte wurde sie vom Militär nicht benötigt! Außer den Ausstellungen des Militärs werden einige andere interessante Informationen über die Archäologie der Burg und der Wiederherstellung des sogenannten Dolphin Pools gezeigt. Der Höhepunkt ist die William Feur Ausstellung, welche die fabelhaften kap-holländischen Möbel und interessante Malereien von John Thomas Baines zeigt.

Innenstadt Kapstadt Innenstadt
 Bo Kaap Bo Kaap  historische Long Street Long Street  afrikanischer Markt im Stadtkern Green Market Square  St Geoge's Cathedral Kirche am Company Gardens St. Georges Cathedral
 Castle of Good Hope Castle of Good Hope  Dewaterkant Village De Waterkant Village  Company Gardens Companys Garden  District Six District Six

Castle of Good Hope am alten Rathaus in der Innenstadt

Die Festung im Zeitraffer von 1716 bis 2012

Das Castle of Good Hope ist das erste Steingebäude Südafrikas. Es wurde zischen 1666  und 1678 aus Steinblöcken, die aus Holland importiert wurden, erbaut. Der Standort dieses Castles war sicherlich nicht der Beste, wurde aber nie auf seine Tauglichkeit überprüft, da es nie versuchte Angriffe abwehren musste. Die Soldaten waren bei der Dutch East India Company angestellt und wurden für ihren Dienst bezahlt. Bis zum heutigen Tag ist das Militär am Castle präsent.

Fotogalerie der Festung und William Feur Ausstellung 

 

Neben der William Feur Ausstellung befindet sich in einem Seitenflügel auch ein Museum zur Militärgeschichte. Außerdem gibt es immer wieder aktuelle wechselnde Ausstellungen. Des weiteren befindet sich auf dem Gelände ein Informationscenter, Souvenirshop, Café und ein gut geführtes Restaurant. Auch ein kleines Theater ist hier untergebracht. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die ganze Burg für eine Veranstaltung oder Events zu buchen.

Neben der historischen und touristischen Bedeutung ist das Castle auch heute noch Militärsitz des Kaps. Geführte Kapstadt Touren werden von Montag bis Samstag angeboten. Das Castle ist aber bis auf Weihnachten und Neujahr sieben Tage die Woche für Besucher zugänglich, wobei die Zeremonie und das Abfeuern der Kanone nur unter der Woche stattfinden. 

Kanonenschuß im Detail- Castle of Good Hope

Sollten Sie eine Stadtbesichtung wünschen, so gehört der Besuch von der Festung mit zum Tourenprogramm. Gerne gestalten wir Ihnen Stadtrundfahrten und zeigen Ihnen alle Sehenswürdigkeiten der Innenstadt.

Wir freuen uns auf Ihr Anschreiben

Ihr Kaptadt.org Team

<<< zurück < > weiter >>>

Stadtzentrum Sehenswürdigkeiten Kapstadt Reiseführer