Kampfadler

Kampfadler Fotos zeigen aus dem Weingebiet von Kapstadt Bilder vom einem südafrikanischen Martial Eagle in der Umgebung von einem Weingut in Stellenbosch. Auf folgender Bildergalerie zeigen wir Ihnen Fotos vom Kampfadler (Martial Hawk Eagle – Polemaetus bellicosus). Er ist Afrikas größter Adler und ist das einzige Mitglied der Gattung Polemaetus. Der Adler ist ein sehr schöner Greifvogel, der zur Unterfamilie der Aqulinae gehört. Er lebt in halboffenen und offenen Gebieten in Südafrika. Sein Federkleid ist sehr schön gemustert. Am Bauch hat er auf weißem Federkleid auffällige braune Punkte. Seine Flügel, der Hals und Rücken besitzen eine dunkle Federfarbe.

Vogelwelt Home
  Pelikane   Blauer Kranich   Schwarzer Austernfischer   Kuhreiher
  Fischadler   Kampfadler Fotos   Eulen   Ibisse

Bildergalerie Kapstadt Raubvögel – Kampfadler Fotos aus Südafrika

Die Augen des Greifvogels sind knallig gelb. Weibchen kann man an den intensiven braunen Punkten erkennen. Das Weibchen ist größer gewachsen wie das Männchen. Das Gewicht des Raubvogels beträgt ca. 3 bis 5.5 kg. Männchen werden ca. bis zu 4 kg schwer. Er besitzt eine Spannweite von 1.9 bis 2.5 Metern.

Kampfadler besitzen große Reviere. Ein Weibchen lebt in einem 250 km² großem Revier. Zur Brutzeit hält jedes Paar einen räumlichen Abstand von ca. 50 km ein. Gebrütet wird von Nobember bis Juli. Das Weibchen beschäftigt sich mit dem Nestbau. Die Nester liegen in flachen Baumgipfeln mit einer Breite von 2 Metern und einer Tiefe von einem Meter. Das Weibchen legt in der Regel ein braungemasertes beiges Ei. Nach ca. 50 Tagen schlüpft der Nachwuchs. Nach ca. 100 Tagen unternimmt der Jungvogel seine ersten Flugversuche. Nach zwei weiteren Woche ist er in der Lage eigene Beute zu machen. Er bleibt bis zu 6 Monaten in der Nähe seines Nestes.

Der Kampfadler ist ein gefährlicher Raubvogel und greift viele kleine und mittelgroße Säugetiere an. Selbst junge Schafe, Haushunde, Mungos, Erdmännchen, Paviane, Schlangen, kleinere Impalas und Vögel (bis zum Storch) gehören zu seinem Speiseplan. Um Beute auszumachen fliegt der Raubvogel hoch und greift mit hoher Geschwindigkeit die Rückseite seines Opfers überraschend an.

Außer dem Menschen hat der Kampfadler keine Feinde. Er wird in der Umgebung von landwirtschaftlichen Gebieten gejagd, da die Farmer Angst um ihre Nutztiere haben. Der Bestand der Kampfadler ist gefährdet, da er nur alle zwei Jahre ein Ei ausbrütet. Weiter sind viele Stauseen auf Farmen so gebaut, daß der Kampfadler nicht direkt Wasser aufnehmen kann. Auf diese Weise sind schon viele Kampfadler ertrunken. Weiter ist sein Bestand durch Gifte, die in der Landwirtschaft gebraucht werden in Gefahr. Nistplätze der Kampfadler sollten beschützt werden, damit unsere Enkel noch in der Lage sind, diesen ehrwürdigen Greifvogel in Südafrika zu bewundern. In vielen Bereichen von Südafrika werden Farmer über den Nutzen des Raubvogels unterrichtet. Der Schutz der Nester und die Unterrichtung der Landwirte ist ein wichtiger Schritt, daß diese und andere Raubvögel in Südafrika erhalten bleiben.

Beobachtung vom Kampfadler in Südafrika

Der Kampfadler kann im Kruger Nationalpark, dem Kgalagadi Transfrontier Park oder im Etosha-Nationalpark (Namibia) beobachtet werden. Falls Sie in Kapstadt Urlaub machen, so können Sie einen jungen Kampfadler auf der Weinfarm Spier in Stellenbosch bewundern, allerdings in Gefangenschaft!

Sollten Sie Weintouren in Kapstadt planen, so möchten wir hiermit unsere Dienste anbieten. Wir holen Sie von Ihrer Unterkunft ab und werden wunderschöne Weinproben auf historischen Weingütern unternehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ihr Kapstadt.org Team

zurück Hauptseite: <<< Vögel

Kampfadler Fotos Südafrika

Buchungsanfrage

Name

E-mail (Anschrift)

Betreff

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie es ab!

© Copyright Kampfadler Fotos – Martial Eagle Bildergalerie

Fotogalerien Adler

Fotoarchiv Raubvögel

Copyright Kampfadler Fotos – Alle gezeigten Photos auf unserer Bildserie ”Kampfadler Fotos” unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Bildautors in keinster Weise außerhalb dieser Internetseite veröffentlicht werden. Für nicht kommerzielle Internet- oder Printnutzung wird eine Genehmigung in der Regel erlaubt; eine Quellenangabe ist in allen Fällen erforderlich. Für kommerzielle Zwecke sind alle Bilder käuflich erwerbbar! Sollten Sie ein Bild von einem Martial Eagle benötigen, so schreiben Sie uns bitte an!