Baboon Spider

Die große Baboon Spider kommt in Südafrika vor. Die Vogelspinne lebt im Weingebiet von Kapstadt bis zum Krüger National Park. Der Name entstand dadurch, daß sie Ähnlichkeiten mit einem Affenfinger besitzt. Überfälle auf Menschen sind sehr selten. Ihr Biss ist sehr schmerzhaft und kann mit einem Wespen- oder Bienenstich verglichen werden.

Baboon Spider – Vogelspinnen – Kapstadt Spinnentiere aus Südafrika

Unsere Abbildung zeigt eine Baboon Spider (Harpactira). In ganz Südafrika gibt es 16 Arten, wovon 2 Arten auch in Namibia und Simbabwe leben. Die Vogelspinne weißt eine Körpergröße zwischen 26 bis 90 mm aus. Sie kann bis 25 Jahre alt werden und benötigt für ihre Entwicklung ca. 10 Jahre. Sie ist sehr behaart und besitzt verschiedene Haarfarben wie schwarz, grau, gelb bis braun.

Die Vogelspinne lebt in erster Linie am Boden und gräbt mit ihren starken Reißzähnen kleine Höhlen. In der Karoo oder im Krüger National Park graben sie tiefe Löcher, damit sie der Hitze entfliehen können. Die Höhle ist gut erkennbar und besitzt direkt am Anfang ein Seidennetz. In der Regel jagen sie in der Nacht und warten am Anfang der Höhle auf ihre Beute.

Baboon Spider fressen größere Insekten wie Heuschrecken, Grillen, Schaben, Ameisen, Termiten, kleine Nestvögel, Echsen bis Frösche. Anbei möchten wir Ihnen ein Video der südafrikanischen Spinne vorstellen.

Die Paarung findet zwischen dem Frühjahr und Sommer statt. Die Eier werden in einem wasserdichten Kokon aus Seide gelegt. Nach dem Schlüpfen kann eine Überbevölkerung auf kleinem Raum entstehen. Kannibalismus ist keine Seltenheit, falls nicht genug Beutetiere vorhanden sind. Auf einer Fläche von 80 m² wurden über 100 Höhlen mit Jungspinnen gezählt.

Feinde besitzen sie viele, wie Vögel, Echsen, Paviane und Fledermäuse. Baboon Spider verwenden unterschiedliche Mechanismen, um sich gegen ihre Angreifer zu verteidigen. Sie nutzen ihre Fähigkeit Gift zu produzieren, um sich gegen Raubtiere zu verteidigen. Mit ihren großen Reißzähnen und Brennhaaren können sie ihre Angreifer verletzen.

Da die Vogelspinne gerne in Europa als Haustier gehalten wird, ist ihre Art sehr bedroht. Innerhalb von Südafrika muss man für die Haushaltung eine Genehmigung beantragen.

Falls Sie weitere Informationen über Spinnentiere benötigen, so schreiben Sie uns bitte an.

Ihr Kapstadt.org Team

← zurück Hauptseite

Baboon Spider Südafrika