Namaqualand

Das Namaqualand liegt in Kapstadt an der Westküste von Südafrika & ist mit einer Tagesfahrt erreichbar. Springbok, die Hauptstadt vom Blumenland ist das Tor nach Namibia. In dieser Region können Sie im südafrikanischen Frühling riesige und farbige Blumenteppiche erleben. Es setzt eine Explosion der Farben und Gerüche ein. Teilweise verwandeln sich große Landschaften mit gelben, lila oder roten Blumen. Es ist ein Farbenspiel, was nur wenige Wochen anhält und dann verblasst. Namaqualand wird auch als der Blumengarten von Südafrika bezeichnet. Wer seinen Urlaub in dieser Zeit in Kapstadt verlebt, der sollte unbedingt die Westküste besuchen. Es ist ein Schauspiel, das Sie nicht vergessen werden!

Westküste Kapstadt Westküste
 Milnerton Milnerton  Blouberg Blouberg  Tableview Table View  West Coast National Park West Coast Nationalpark  Langebaan Langebaan
 Saldanha Saldanha  Paternoster Paternoster  Saint Helena Bay Saint Helena Bay  Elands Bay Elands Bay  lamberts Bay Lamberts Bay
 Clanwilliam Clanwilliam  Citrusdal Citrusdal  Ceres Ceres  Ceder Berge Cederberge   Namaqualand

Namaqualand – die Wüste blüht – Südafrika Blumengarten

Viele Einheimische und Touristen besuchen diesen Teil von Südafrika im besagten Zeitraum und bestaunen dieses Naturschauspiel. In Kapstadt spricht es sich wie ein Lauffeuer herum, wenn die ersten Blumenteppiche gesichtet werden. Danach sind viele Hotels oder Gasthäuser an der Westküste bis nach Springbok für diese Zeit ausgebucht und viele Naturliebhaber verbringen ihr Wochenende in dieser Region.

Viele Kapstädter besuchen Springbok und den Oranje Fluss. Der Oranje entspringt im Augrabies Nationalpark in der Nähe von Upington. Dort stürzt er ca. 80 m tief in eine gewaltige Granitschlucht. Durch das Wasser des Flusses können an den Ufergebieten Obst-, Wein- und Baumwollplantagen bewässert werden. Neben der großen Blumenpracht können Sie auch Weintouren in dieser Region unternehmen.

Wo liegt das Namaqualand in Südafrika?

Das Namqualand liegt im Northern Cape von Südafrika. Die Fläche der Provinz beträgt 362.000 qkm und ist mit ca. 900.000 Einwohnern sehr dünn besiedelt. Kimberley ist die Hauptstadt mit 170.000 Einwohnern. Größte Attraktion ist das „Große Loch“ in Kimberley, wo Diamantenabbau in der Vergangenheit des Landes eine große Rolle gespielt hat. Besuchenswert ist auch der Kgalagadi-Transgrens-Park sowie die Augrabies Wasserfälle.

Für die Wildblumen brauchen Sie jedoch nicht 900 km fahren, denn kurz hinter Kapstadt können Sie den West Coast National Park besuchen, wo die Blumenpracht ebenso wunderschön ist. In der ersten oder zweiten Septemberwoche blühen in der Regel die Wildblumen. In Darling wird der Frühling mit einem großen Stadtfest eingeläutet!  

Für weitere Fragen sollten Sie uns bitte anschreiben.

Ihr Kapstadt.org Team

zurück zurück weiter weiter

Reiseführer Kapstadt