Geschichte

Geschichte Webcam aus Kapstadt – sie ist relativ jung & informiert Sie über den historischen Werdegang der ersten Livecams in Südafrika. Wissenswertes über die Universität Cambridge, wo Studenten 1991 die ersten Webcams für die Überwachung von einem Kaffeeautomaten entwickelten. Der Erfinder der ersten Webcam ist Quentin Stafford-Fraser. Die Webcam hat die Studenten über den Füllstand vom Kaffebehälter informiert. Sie hieß zu der Zeit nicht Webcam, sondern Kaffeecam. Der Kaffeeautomat wurde am 22. August 2001 abgeschaltet und somit auch die Livecam. Somit haben die Studenten mit ihrer „The Trojan Room Coffee Machine“ auch Internetgeschichte geschrieben. Die letzten Bilder der Livecam sind noch auf der Homepage der University of Cambridge gespeichert worden. Selbst den alten Kaffeeautomaten, der im übrigen von der Firma Krups aus Deutschland war, kann man noch bewundern.

Kapstadt Livecams Home Kapstadt Webcams
 Kapstadt Webcams Cape Town  Tafelberg Seilbahnstation Seilbahnstation  Table Mountain National Park Webcam Tafelberg  Campsbay Livecam Campsbay Webcams Geschichte Kapstadt in Südafrika Geschichte Webcam
 Livecams Livecams  Webcam Positon Position  Südafrka Webcam Technik Technik

Geschichte Webcam Kapstadt – The Trojan Room Coffee Machine

Die alte und defekte Kaffemaschine wurde vom Spiegelverlag für stolze 10.452.72 DM ersteigert. Die Firma Krups reparierte die Kaffeemaschine, damit sie wieder funktionstüchtig war! Die Kaffeemaschine arbeitet jetzt in Hamburg beim Spiegelverlag und leistet weiterhin wertvolle Dienste!

Die älteste funktionierende Webcam (FogCam) wird seit 1994 in der Universität in San Francisco betrieben.

Die wohl bekannteste Webcam in der Geschichte ist die der Fernsehserie „Big Brother“. Hier konnten Internetnutzer die Webcams der Fernsehanstalt 24 Stunden am Tag per Internet beobachten. Millionen von Internetnutzer besuchten die verschiedenen Webcams und beobachteten ihre Kandidaten LIVE! Selbst in der Nacht konnte man sich in die jeweiligen Webcams des Hauses einschalten und die Bewohner beobachten.

Die Computerfirma Apple hat vor kurzer Zeit neue Computer entwickelt, womit direkt auf dem Laptob eine Webcam und eine Digitalkamera eingebaut wurde. Somit kann man auch mit Geschäftspartnern auf seinen Reisen in Kapstadt Live-Konferenzen schalten oder sich mit seiner Familie unterhalten. Auch besteht mit einer drahtlosen Internetverbindung die Möglichkeit, seine eigene Webcam in Kapstadt zu benutzen und Freunde und Bekannten per Liveschaltung über die Sehenswürdigkeiten in Kapstadt zu informieren. Die Webcam wurde Nik-Cam benannt und ist im Handel beziehbar.

Geschichte Webcam Tafelberg

Die älteste Livecam in Kapstadt ist direkt auf dem Tafelberg in Kapstadt aufgestellt worden und schreibt somit Geschichte in Südafrika.

zurück zurück weiter weiter

Geschichte Webcam aus Kapstadt

Buchungsanfrage

Name (Name)

E-mail (Anschrift)

Ihre Anfrage

Bitte lösen Sie die Aufgabe!

Mietwagen Kapstadt Autovermietung Südafrika

Falls Sie einen günstigen Mietwagen suchen, so sollten Sie sich über unsere Autovermietungen in Südafrika informieren. Wir bieten an jedem großen Flughafen in Südafrika eine Vertretung an. Unsere Fahrzeugflotte ist sehr groß und besitzt viele verschiedene Modelle. Vom günstigen Mittelklassewagen, 4×4 Geländewagen, eleganten Mercedes bis sportlichen BMW können wir Ihnen eine breite Palette von Leihwagen anbieten. Unsere Raten heben von der Konkurrenz ab und bestehen alle Preisvergleiche. Gerne senden wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag, der Ihr Interesse finden wird.

Hausverwaltung – Villen – Ferienhäuser – Apartments – Unterkünfte

Villen Hausverwalter

Sie suchen eine Hausverwaltung am Kap, die Ihnen Ihre Immobilien in Kapstadt verwaltet? Dann haben Sie mit uns einen Hausverwalter gefunden, der seit 15 Jahren Immobilien für seine Kunden betreut. Auf Wunsch vermieten wir Ihr Anwesen und sorgen für zusätzliche Einnahmen. Sollten Sie für Ihre Ferienunterkünfte Werbung suchen, so finden Sie auf unserem Reiseführer viele Möglichkeiten über das Online-Marketing.