Südafrika

Südafrika – die Welt in einem Land. Nicht nur ein Werbespruch, sondern eine Erfahrung, die jeder Kapstadt Urlauber beim Besuch des Landes machen wird, wenn er die Nation am „schönsten Ende der Welt“ besucht. Es liegt im äußersten Süden des afrikanischen Kontinents und umfaßt mehr als 1 Mio. km². Es grenzt an Botswana, Namibia, Mosambik und Simbabwe. Eine Besonderheit ist, daß im Inneren des Landes mit Swaziland und Lesotho zwei Königreiche beheimatet sind.

Sehenswürdigkeiten Reiseführer
 Wissenwertes Wissenwertes  Stadtgebiet Stadtgebiete  Seeseite Atlantikküste  Weingebiete Winelands  False Bay False Bay  Western Cape Overberg Overberg
 West Coast Westküste  Garden Route Garden Route  Kleine und Große Karoo Karoo   Südafrika  Klima & Wetter Wetter

Südafrika, auch gerne als Regenbogennation beschrieben, bietet mit ca. 30 Mio Schwarzen, 4 Mio. Farbigen, 5 Mio Weissen und 1 Mio indischer Herkunft einen multikulturellen Bevölkerungsmix dar, der sich in allen Regionen mehr oder weniger widerspiegelt. Die vielfältige Landschaft reicht von großen Gebirgsformationen, über Halbwüsten, Savanen, Waldgebieten und wunderschönen Küstenregionen entlang des Indischen und Atlantischen Ozean.

Südafrika – die Welt in einem Land – Daten, Fakten & Karten der Regenbogennation

Größe des Landes:

  • 1.219.580 qkm

Länge der Küste:

  • ca. 3.000 km – Indischer und Atlantischer Ozan

Karten von Südafrika

Südafrika Map

Bevölkerungszahlen:

  • ca. 45 Mio Menschen

Einwohnerdichte

  • 34,5 E/qkm

Regierungssitze

  • Kapstadt – legislative Hauptstadt
  • exekutive Gewalt in Pretoria- eigentliche Hauptstadt
  • judikative Gewalt in Bloemfontein

Besonderheit:

  • Der Regierungssitz von Südafrika wechselt halbjährlich. Von Januar bis Juli ist Kapstadt und von Juli bis Dezember ist Pretoria die Hauptstadt des Landes! Kapstadt ist während der Sommermonate Regierungssitz des Landes! Pretoira kann als Hauptstadt von Süd Afrika bezeichnet werden!
Nationalflagge – Erklärung der Farben

  • Gold – Bodenschätze des Landes
  • Schwarz – Die farbige Bevölkerung/ – Regenbogennation
  • Weiß – die weiße Bevölkerung
  • Chilirot – das Blut der vergangenen Kämpfe
  • Grün – das grüne Land
  • Blau – der Atlantische und Indische Ozean
Nationalflagge von Südafrika
Nationalwappen

  • Präsident Thabo Mbeki stellte am 27.04.2000 das neue Nationalwappen vor. Jeder einzelne Abschnitt im Wappen hat seine eigene Symbolik und versucht die Einigkeit und Stärke des Landes zu erklären. Auf einer weiteren Seite werden wir Ihnen alle Symbole vom Wappen genau erklären!

Südafrika Nationalwappen

Die Erklärung vom Nationalwappen

Bevölkerungsstruktur

  • 76,4 % Schwarzafrikaner
  •  12,5 % Weißafrikaner
  •  8,5 % Farbige Afrikaner
  • 2,6 % Asiaten

Religionen:

  • 78 % Christen
  •  650.000 Hindus
  • 450.000 Muslime
  •  150.000 Judischer Glauben
  • Buddhisten
  • 4.000 zionistische oder apostolische Kirchen mit ca. 10 Mio Mitgliedern
  • Zion Christian Church – größte Kirchengemeinde mit ca. 4 Mio Mitgliedern

Sprachen- Amtssprachen:

  • Afrikaans
  • Englisch
  • Xhosa
  •  Zulu

Provinzen:

  • Eastern Cape
  •  Provinz Free State – Gold- und Kornkammer
  • Gauteng mit Johannesburg und Pretoria die kleinste Provinz
  • Kwazulu Natal
  • Limpopo – Grenze zu Zimbabwe, Mozambik und Botswana
  • Mpumalanga
  • Northern Cape – Landesfläche (361.830 qkm) größte Provinz
  • North West
  • Western Cape mit Kapstadt, Kleine Karoo, Garden Route

Größte Städte

  • Kapstadt 3.648.807
  • Johannesburg 2.058.044
  • Pretoria – 1.724.533
  • Durban – 3.512.243
  • Port Elizabeth – 1.182.233

Flughäfen im Land

  • Johannesburg – größter Airport des Landes
  • Flughafen Kapstadt CTP 
  • Port Elizabeth
  • Durban
  • George

Präsidenten nach der Apartheid

  • Nelson Mandela (ANC) 10.05.1994 – 16.06.1999
  • Thabo Mbeki(ANC) 16.06.1999 – 24.09.2008
  • Kgalema Motlanthe (ANC) 25.09.2008 – 9.05.2009
  • Jacob Gedleyihlekisa Zuma (ANC)- 9.05.2009 – bestehender Präsident

Gerichtsorganisationen

  • Verfassungsgericht in Johannesburg
  • Oberstes Gericht in Bloemfontein

Analphabetenquote – Schätzung:

  • 18 % – wahrscheinlich höher

Arbeitslosenzahlen

  • ca. 28 % – Schätzung – wahrscheinlich höher

Beschäftigte Bevölkerung

  •  17 Mio Menschen

Export Bodenschätze:

  • Vandium, Kohle, Baumwolle, Eisenerz, Phosphate, Gold, Diamanten, Kupfer, Blei, Chrom, Mangan, Uran, Asbest, Magesium, Platin, Aluminiumsilikaten

Export Agarprodukte

  • Mais, Baumwolle, verschiedene Früchte – Zitrusfrüchte, Bananen, Zucker, Wein, Weizen, Kartoffeln, Schnittblumen (Rosen)

Export Maschinen

  • Maschinen, Autos

Landwirtschaft

  •  Zuckerrohr, Weizen, Obst, Wein, Baumwolle, Mais, Tabak, Zwiebeln,

Autoindustrie – eigene Herstellung durch 

  • Mercedes
  • VW

Wichtigste Industrie

  • Bergbauindustrie – größter Förderer von Gold, Diamanten, Platin, Chrom auf der ganzen Welt, Automobilherstellung, Metallverarbeitung, Maschinenproduktion, Stahl- und Eisenproduktion, Textilproduktion, chemische Industrie

Produktion von Nahrungsmittel:

  • Wein, verschiedene Getreidearten, Zuckerrohr, Gemüse, Obst, Fleisch, Milchprodukte

Import

  • Chemische Produkte, Maschinen, Erdölprodukte, wissenschaftliche Instrumente, Nahrungsmittel, technische Anlagen

Größte Handelspartner:

  • England /Vereinigtes Königreich 12,8 % – USA 12,7 % – Deutschland 9,3 % – Japan 8,9 % – Italien 5,8 %

Immigration

  • Informieren Sie sich über das Auswandern, wo wir die Immigration nach Süd Afrika genau erklären.

Investments – Immobilien

  •  Immobilien in SA werden in den letzten Jahren von vielen Ausländern gekauft. Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile beim Kauf von Immobilien in Kapstadt, wo sich ein Investment besonders lohnt.

Auswandern – Spediteure

  • Eindrucksvolle Landschaften, moderne Städte und grandiose Naturerlebnisse – Südafrika bietet viele Anreize, dorthin auszuwandern. Ein Umzug über Tausende Kilometer hinweg will logistisch durchdacht sein. Am besten gibt man Mobiliar und Hausrat in die Hände eines auslandserfahrenen Spediteurs und läßt mehrere internationale Umzugsunternehmen einen Kostenvoranschlag machen. Seitens der Spedition erfolgt eine Bestandsaufnahme des Transportguts; man kann einen Container über die Spedition mieten, möglich sind auch Beiladungen. Der Transport erfolgt über Luft- beziehungsweise Seefracht und dauert durchschnittlich bis zu drei Wochen.

Safaris im südlichen Afrika

  • Auf folgenden Seiten werden wir Ihnen das Reiseland Suedafrika und das südliche Afrika näher erklären und Ihnen viele Reiseinformationen von Kapstadt, der Garten Route bis zum Krüger Nationalpark vorstellen. Auch werden wir Ihnen die Nachbarländer vorstellen, wo ein Teil unserer Safaris durchlaufen. Die beliebesten Safariländer sind Namibia, Botswana und wieder Simbabwe. Weiter bieten wir Ihnen Krügerpark Touren bis nach Mozambik an, wo Sie mit Delfinen und großen Walen schwimmen können.
  • Unser Partner in Deutschland: Tee- und Gewürzversand Naturideen

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, so schreiben Sie uns bitte an.

Ihr Kapstadt.org Team

zurück zurück weiter weiter

Reiseführer Kapstadt