Robben Island

Robben Island liegt 12km von der Waterfront in Kapstadt entfernt. Zu Zeiten der Holländer wurde die Insel hauptsächlich als Gefängnis benutzt. Von 1846-1931 beherbergte die Insel ein Krankenhaus für Leprapatienten und chronisch Geisteskranke. Ein historischer Friedhof ist auf der Insel vorhanden. Während des 2. Weltkrieges (1939-1945) war die Insel ein Trainings- und Verteidigungsstand. Im Jahre 1961 wurde sie in ein Sicherheitsgefängnis umgewandelt. 

Stadtgebiete
 V&A Waterfront Waterfront  Kapstadt Innenstadt Innenstadt  Botanischen Garten von Kirstenbosch Kirstenbosch  Robben Island Robben Island  Nationalpark Tafelberg Tafelberg

Robben Island – Museumsinsel vor den Toren von Kapstadt

Afrikanische und islamische Führer, holländische und britische Soldaten, Zivilisten und sogar Frauen befanden sich auf der Insel. Südafrikas erster demokratischer Präsident, Nelson Mandela und der Gründer des afrikanischen Kongresses, Robert Sobukwe, gehörten zu den bekanntesten politischen Gefangenen, die ihre Strafe auf Robben Island während der Apartheidsära verbrachten. Der letzte politische Gefangene wurde 1991 entlassen.

Die kleine Insel erzählt nicht nur geschichtliche Eindrücke einer Ära, sondern erklärt uns auch den Widerstand gegen den Kolonialismus, Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Nach den sechziger Jahren waren Gefangene in der Lage, sportliche Aktivitäten, politische Debatten und pädagogische Programme zu organisieren, indem sie ihr Recht erklärten, als Menschen mit Würde und Gleichheit behandelt zu werden. Sie trugen damit zur Grundlage der südafrikanischen Demokratie bei.

Viel ist getan worden, um den ökologischen Hafen der Insel wieder herzustellen. Die Insel wurde 1991 im nördlichen Teil zum Vogelschutzgebiet erklärt. Springböcke, Strauße, Kaninchen und Pinguine gehören zu der Tierwelt, die auf der Insel vorgefunden werden können. 1997 wurde auf Robben Island ein Museum eröffnet. Es umfasst eine große Anzahl von verschiedenen Gebäuden, in denen pädagogische Programme für Schulen, Jugendliche und Erwachsene angeboten werden. Es fördert die Tourismusentwicklung und leitet die fortwährende Forschung auf der Insel. Am 1. Dezember 1999 fand die UNESCO auf Robben Island statt. 

Heute hat die Insel eine wachsende Bevölkerung. Inmitten eines schönen Dorfes befindet sich eine Bank, ein Postamt, ein Museum und ein Lebensmittelgeschäft. Auf der Straße zum Dorf kommen die Besucher an einer alten Kirche vorbei. Die meisten Gebäude stammen aus dem 2. Weltkrieg – ein historischer Hintergrund, der durch den Beweis der Bunker gestützt wird.

Die Insel erzeugt ihre eigene Elektrizität und die Einwohner erhalten ihr Wasser aus neun Bohrlöchern. Praktisch muss alles andere von Lebensmitteln bis hin zu Baumaterialien über den Hafen von Kapstadt angeliefert werden. Falls die Wetterlage nicht stimmt, so werden auch Güter und Lebensmittel mit einem Hubschrauber gebracht.

Von der Waterfront fahren täglich Fähren hinüber zur Insel. Die Überfahrt dauert über 3½ Stunden, einschließlich der auf der Insel geführten Touren. Diese werden von ehemaligen politischen Gefangenen durchgeführt und viele Besucher sind emotional sehr betroffen. Für viele Südafrikaner ist Robben Island ein Platz, der für den Kampf um die Freiheit in diesem schönen Land steht.

Kleine Geschichten von Robben Island:

  • Auf der Museumsinsel befindet sich nur eine Grundschule für Kinder. Falls auf dem Meer starker Seegang ist, bedeutet dies für die Kinder höheren Alters schulfrei, denn Kapstadt kann nur mit der Fähre oder einem Hubschrauber erreicht werden.
  • Auf dem Seegrund kurz vor dem Island liegt ein nagelneuer Bus. Grund war der Besuch von der besagten Familie Clinton, die diesen Bus spendete. Auf der Überfahrt nach Robben Island mit einem Transportschiff, löste sich die Verankerung und der Bus ging, trotz Hilfe von einem aus Kapstadt angeforderten Hubschrauber, im Meer unter, weil das Seil vom Helicopter nicht stark genug war. Der Bus war versichert, jedoch stellte sich später heraus, daß die Versicherung nicht bezahlte. Im Versicherungsvertrag stand nur, daß der Bus auf der Straße versichert ist und nicht an einem Hubschrauber hängend!
  • Die Fähren sind nach den einzigen Ausbrechern aus dem Gefängnis benannt worden.
  • Politiker, Persönlichkeiten und Showstars aus der ganzen Welt feierten den 85. Geburtstag des südafrikanischen Friedensnobelpreisträgers Nelson Mandela auf der Insel. Unter den Persönlichkeiten der Showstars war auch der amerikanische Entertainer Bill Cosby (12.07.1937 – richtiger Name: William H. Cosby Jr.), der in früheren Jahren die Rassenbarriere im amerikanischen Fernsehen durch seinen Witz und Charme durchbrochen hatte. Alle Persönlichkeiten besuchten die Insel Robben Island und spendeten Geld für Hilfsprojekte von Nelson Mandela.
  • Die unfreiwillige Wahlheimat von Nelson Mandela, war auch Ziel von vielen Persönlichkeiten, wie Ex-Präsident Bill Clinton, Hillary Clinton, US-Talkmasterin Oprah Winfrey, Top-Model Naomi Campbell, John Cusack, Schauspieler Robert DeNiro und UN-Generalsekretär Kofi Annan.

Sollten Sie eine organisierte Tagestour wünschen, so holen wir Sie von Ihrer Unterkunft ab und werden mit Ihnen die Gefängnisinsel besuchen. Wir weisen im Vorfeld darauf hin, daß eine Übersetzung der Vorträge nur bedingt möglich ist, da dies andere Touristen und den englischsprachigen Guide stören würde. Nach dem Besuch wird Ihnen Ihr deutschsprachiger Tourguide alles Wesentliche übersetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ihr Kapstadt.org Team

Buchungsanfrage

Name (Name)

E-mail (Anschrift)

Ihre Anfrage

Bitte lösen Sie die Aufgabe!

Kapstadt Hubschrauber Rundflüge

Erleben Sie von Kapstadt einen Hubschrauber Rundflug nach Robben Island. Für alle Fotografen das Highlight schlechthin. Kurz hinter der Insel können Sie das Panorama der Insel, den Tafelberg und die Skyline von Kapstadt mit Ihrer Kamera einfangen. Weitere schöne Bilder entstehen mit dem Helicopter direkt von Blauberg Strand. Es besteht auch die Möglichkeit, bei einem Hubschrauber Rundflug, daß Sie anschließend eine Weinfarm oder das Kap der Guten Hoffnung besuchen.