Route 62

Die Route 62 fängt hinter dem Weingebiet von Kapstadt an und verläuft zur Kleinen Karoo bis nach Oudtshoorn, auf dem Weg zur Garden Route von Südafrika und weiter bis nach Port Elizabeth. Die touristische Route liegt im Western Cape und Eastern Cape, die Kapstadt und Oudtshoorn verbindet und eine schönere Tour zur Garden Route anbietet, da die Landschaften und angrenzenden Weinregionen einmalig sind. Die Route 62 ist umgeben von hohen Bergen, kristallklaren Bächen und bietet eine Reiche Flora und Fauna.

Gardenroute
 Portelizabeth Port Elizabeth  Addo Elefanten National Park Addo Elephant Park  Shamwari privates Wildreserve Shamwari  Jeffreysbay Jeffreys Bay  Tsitsikamma Forest National Park Tsitsikamma
 Plettenbergbay Plettenberg Bay  Lagunenstadt Knysna Knysna  Wilderness Wilderness  George George  Mossel Bay Mossel Bay
 Straussenstadt Oudtshoorn Oudtshoorn  Route 62 Garden Route Route 62

Route 62 – Alternative Tour von Kapstadt zur Garden Route von Südafrika

Die Ureinwohner von Südafrika, die Khoi, nannten diesen Abschnitt „Karoo“, was soviel bedeutet wie trocken und hart. Wenn Sie die Route 62 befahren, erleben Sie eine trockene, riesige Landschaft, mit der für Südafrika typisch roten Erde.

Im Hinterland überragen die gigantischen Berge. Die Karoo hat viele Reize und sie ist ein besonderer Landabschnitt zwischen Kapstadt und Oudthoorn. Um sie besser kennenzulernen, sollten Sie sie auf jeden Fall noch einmal besuchen, nur so können Sie die Karoo lieben und schätzen lernen.

Die Tierwelt ist sehr vielfältig und um die Karoo besser zu erleben, sollten Sie die Hauptstraße verlassen und auf den vielen gut ausgebauten Schotterstraßen weiterfahren.

Wenn Sie die Karoo im südafrikanischen Frühling besuchen, erleben Sie wie die Natur erwacht. Die vielen Wildblumen verwandeln sich in riesige Farbteppiche. Man kann es nicht beschreiben, es ist einfach ein herrliches Erlebnis die Route 62 in der Karoo zu befahren.

In der Karro betreiben viele Farmer Straussen- oder Schafzucht. Große Weideabschnitte sind mit den Tieren bevölkert. Auf jeden Fall sollten Sie bei Ihrem Besuch in der Karoo eine Straussenfarm besuchen. Das können Sie am Besten in dem kleinen Städtchen Outdshoorn einplanen. Dort erfahren Sie auch viel wissenswertes über den größten nicht fliegenden Vogel auf der Welt. Unbedingt müssen Sie das delikate Straussenfleisch in einem der erstklassigen Restaurants probieren. Ob als Steak, Gulasch oder am Spieß, es ist einmalig und sehr zart.

Von Kapstadt aus erreichen Sie die Route 62 über die Stadtautobahn N1 in Richtung Paarl. Um weiter nach Worchester zu kommen, können Sie einen Toll Tunnel benutzen. Wenn Sie aber etwas mehr Zeit zur Verfügung haben und es das Wetter zuläßt, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall den Du Toit Pass zu befahren. Von hier haben Sie ein unglaubliches Panorama auf das Weingebiet von Kapstadt. Bei schönem Wetter eine Aussicht bis zum majestätischen Tafelberg. In Worchester halten Sie sich rechts in Richtung Robertson und dann weiter nach Oudtshoorn. Von Kapstadt können Sie Oudtshoorn mit Ihrem Mietwagen in 5 bis 6 Stunden erreichen.

Die Route 62 ist eine der schönsten Landstraßen auf der Welt. Malerische Berge, steile Pässe, reißende Flüsse und viele Weinberge können auf Ihre Reise bewundert werden. Eine große Anzahl von Attraktionen wartet auf Sie. Die Route 62 wird für Sie ein unvergessliches Erlebnis sein!

Die längste Weinstraße im Western Cape ist die Route 62 mit einer einmaligen Landschaft. Die vielen kleinen Städtchen wie Calitzdorp, Ladismith oder Barrydale, eingebettet in wunderschönen Tälern, laden zum Verweilen ein. Sie können Weinfarmen oder Gamereservate besuchen. Lernen Sie die vielfältige südafrikanische Kunst kennen oder unternehmen Sie Wanderungen oder Bergtouren.

Die Route 62 ist eine unvergessliche Erfahrung für jeden Urlauber und vor allem für Motrradfahrer ein wahres Erlebnis. Sie ist eine Landstraße, die viel Ruhe und Frieden ausstrahlt. Es besteht die Möglichkeit, geführte Motorradtouren zu buchen. Wenn Sie Interesse an diesen Touren haben und weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns bitte an.

Interessant sind auch die vielen Pässe, die auf der Route 62 liegen. Zu erwähnen wären da der Bain’s Kloof Pass bei Wellington, der Tradouw Pass, der von Barrydale nach Swellendam führt oder der schönste von allen, der Swartbergpass nach Oudtshoorn. Dort befindet sich ein besonders historisches Dörfchen namen Prinz Albert. Es hat den Character eines verschlafenen Städtchens, das im Dornröschenschlaf liegt.

Von Outdshoorn gelangen Sie über die atemberaubenden Outeniqua Berge nach George an der Garden Route von Südafrika. Diese Berglandschaft ist einmalig und Sie werden wunderschöne Aufnahmen machen, die unvergesslich sind. Des weiteren können Sie aber auf der Route 62 verbleiben und über Uniondale nach Port Elizabeth fahren und dort den berühmten Addo National Park besuchen. Er hat die größte Dichte von Elefanten in ganz  Afrika.

In den letzten 16 Jahren haben wir vielen Urlaubern die Route 62 empfohlen. Alle waren unglaublich begeistert und bei jedem Urlaub in Südafrika wird diese Route wieder angefahren.

Gerne stellen wir Ihnen eine Selbstfahrertour mit Ihrem Mietwagen zusammen. Sie führt Sie von Kapstadt über Oudtshoorn nach Knysna oder Plettenberg Bay und weiter nach Port Elizabeth zum Addo Elefanten National Park.  Die Gesamtstrecke von Kapstadt bis zum Addo Nationalpark beträgt 850 km. Für diese Tour sollten Sie sich drei oder vier Tage Zeit nehmen, um alle Eindrücke und Erlebnisse geniessen zu können. Wenn Sie Interesse an eine organisierte Tour auf der Route 62 haben, so schreiben Sie uns bitte an. Gerne senden wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zu.

Auf Wunsch machen wir bei dieser Tour eine Übernachtung auf einer Straussenfarm in Oudtshorn. Am nächsten Tag geht es dann weiter zu dem schönen Städtchen Knysna an der Garden Route. Der Addo National Park liegt ca. 350 km weiter, wo wir eine Unterkunft auf einer Orangenplantage beziehen werden. Die Rücktour erfolgt über die Garden Route und wir werden die Autobahn N2 über Hermanus und Somerset West benutzen, wo wir dann die Mutterstadt Kapstadt erreichen.

Noch eine Warnung im Vorfeld. Wir möchten Sie darum bitten, den Swatbergpass bei Outdshoorn nicht bei schlechtem Wetter zu benutzen. Die Straße am Pass kann bei Regenwetter sehr gefährlich sein! Auch sollte der Fahrer sehr sicher sein, denn auch bei schönem Wetter hat dieser Pass seine Tücken. Einige Passagen auf diesem Pass sind sehr eng und erfordern gute Fahrkenntnisse und eine hohe Konzentration. Der Swartberg Pass gehört zu den schönsten Bergstraßen in Südafrika!

Ihnen wird die Route 62 unvergesslich bleiben und wir sind uns sehr sicher, daß Sie die Begeisterung mit uns teilen und überwältigt sein werden von der herrlichen Landschaft, die Sie erwartet.

Falls Sie weitere Fragen oder Wünsche über die Route 62 haben, so schreiben Sie uns bitte an.

Wir freuen uns auf Ihre Zuschrift

Ihr Kapstadt.org Team

zurück zurück  

Reiseführer Kapstadt

Buchungsanfrage

Name (Name)

E-mail (Anschrift)

Ihre Anfrage

Bitte lösen Sie die Aufgabe!