Oudtshoorn

Oudtshoorn liegt in der Karoo und auf dem Weg zur Garden Route von Südafrika. Die Ortschaft ist durch seine Straußenfarmen weltweit bekannt geworden und ca. 110 Jahre alt. Von Kapstadt erreichen Sie Oudtshoorn in ca. 5 Autostunden. Im Jahre 1839 wurde die erste Kirche schon vor Gründung der Stadt errichtet. Acht Jahre später wurde sie offiziell als Stadt erklärt. Seinen wirtschaftlichen Aufschwung verdankt Oudtshoorn eigentlich nur den reichen Wasserreserven (Grobelaars River).

Garden Route
 Portelizabeth Port Elizabeth  Addo Elefanten National Park Addo Elephant Park  Shamwari privates Wildreserve Shamwari  Jeffreysbay Jeffreys Bay  Tsitsikamma Forest National Park Tsitsikamma
 Plettenbergbay Plettenberg Bay  Lagunenstadt Knysna Knysna  Wilderness Wilderness  George George  Mossel Bay Mossel Bay
 Oudtshoorn Reiseführer Oudtshoorn  Route62 Route 62

Oudtshoorn – Die Straußenstadt auf der Garden Route von Südafrika

Bis 2006 leidete die Stadt unter starker Wasserknappheit. Von 2004 bis 2006 hatte es dort fast nicht mehr geregnet. Viele Farmer verkauften ihre Tiere, weil das nötige Wasser fehlte. Mitte 2006 standen einige Farmer vor dem AUS!

Oudtshoorn Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten

Die Federhauptstadt des Landes bietet für Besucher der Garden Route viele Höhepunkte. Besuchen Sie unsere Informationsseiten über die Tropfsteinhöhlen oder dem Tierpark Cango Wildlife Ranch und weiteren Reisetipps über Straußenfarmen.

In der Zwischenzeit hat sich die Lage in der Straussenstadt wieder beruhigt. Durch ausgiebige Regenfälle 2006/07 entspannte sich die Lage in der Vieh- und Landwirtschaft. Die Wasserbrunnen füllten sich wieder und die Farmer schöpften neue Hoffnung für die Zukunft ihrer Landwirtschaftsbetriebe.

Um die Jahrhundertwende fand Oudtshoorn durch die Federmode seinen wirtschaftlichen Höhepunkt. In der ganzen Welt waren Hüte oder Umhänge aus Straußenfedern sehr modern. Nachdem jedoch die Mode mit Straußenfedern verblasste, fand die wirtschaftliche Glanzzeit in Oudtshoorn ihr Ende.

In der heutigen Zeit hat der Strauß wieder mehr an Bedeutung gewonnen. Kein Strauß wird jedoch wegen seines mageren Fleisches mehr geschlachtet. Augenmerk sind die Haut und die Federn. Aus der Haut werden Taschen, Schuhe und andere Gegenstände hergestellt. Die Qualität der Produkte ist in Südafrika sehr hochwertig.

Während der Tageszeit können Sie einige Farmen besuchen und die Aufzucht der Tiere besichtigen. Nähern Sie sich jedoch nie einem Strauß in der freien Wildbahn zu sehr. Sein Fußzeh ist eine tödliche Waffe für jeden Eindringling in sein Gehege, besonders wenn er Junge hat. Jeder Farmer hat schon schlechte Erfahrungen mit Straußen machen müssen, wenn er dies vergessen hatte.

Außerhalb von Oudtshoorn können Sie die größte Tropfsteinhöhle Südafrikas, die “Cango Caves”, besuchen.

Weitere Ausflugsziele und Veranstaltungen in der Straußenstadt:

  • Calitzdorp – Südafrikanische Wein- und Portweinindustrie
  • Krokodilfarm
  • Gepardenfarm
  • C.P.Nel Museum – Geschichtsmuseum über Vogelzucht
  • Straußenfarmen
  • Afrikanisches Kunst- und Kulturfest (einmal im Jahr )
  • Swartberge im Norden von Oudtshoorn
  • Schlucht von Meiringspoort
  • Prince Albert Pass
  • Swaatberg Pass

Sollten Sie eine Garden Route Tour wünschen, so bieten wir hiermit unsere Dienst an. Wir holen Sie von Ihrer Unterkunft in Kapstadt ab und werden mit Ihnen wunderschöne Ferientage erleben.

Wir freuen uns auf Ihre Zuschrift

Ihr Kapstadt.org Team

zurück zurück weiter weiter

Reiseführer Oudtshoorn Garden Route

Buchungsanfrage

Name (Name)

E-mail (Anschrift)

Ihre Anfrage

Bitte lösen Sie die Aufgabe!